Neues Löschgruppenfahrzeug für den Löschzug Westbevern

Über ein neues Fahrzeug vom Typ Löschgruppenfahrzeug 20 Katastrophenschutz (LF 20 KatS) konnten sich die Einsatzkräfte des Löschzuges der Freiwilligen Feuerwehr Westbevern bereits kurz vor Ostern freuen. Das neue Fahrzeug ersetzt ein 28 Jahre altes Löschgruppenfahrzeug vom Typ "LF 10".

Ganz bewusst entschied man sich schon im Jahr 2017, bei der zweiten Fortschreibung des Brandschutzbedarfsplans, für ein LF20 KatS als Nachfolger des kleinem LF10. Dieses neue, knapp 400.000 € teure Fahrzeug wurde im Jahr 2018 nach einer europaweiten Ausschreibung zur Lieferung beauftragt und im Februar 2021 an die Stadt Telgte ausgeliefert.

Es eignet sich besonders in den Außenbereichen und bei unwegsamem Gelände, um eine Wasserversorgung aufzubauen. Neben seinem 1.000 Liter fassenden Löschwassertank sind auf dem Fahrzeug B-Schläuche im Heck verlastet, welche während der Fahrt verlegt werden können. Die eingebaute Feuerlöschkreiselpumpe hat eine Förderleistung von 2.000 Liter pro Minute. Weiter ist eine tragbare Pumpe auf dem Auto verlastet, um auch schwer erreichbare Wasserentnahmestellen erreichen zu können. Das LF20KatS verfügt über Allradantrieb, Singlebereifung auf der Hinterachse sowie im Bedarfsfall Schneeketten. Dadurch ist das Fahrzeug auch geländegängiger als z.B. die größeren Hilfeleistungslöschfahrzeuge der Feuerwehr Telgte. Des Weiteren wurde das Fahrzeug fast baugleich mit dem LF20 KatS des Löschzugs Alverskirchen geplant, um im Bedarfsfall auch in der TEO-



Löschwasserkomponente (Telgte-Everswinkel-Ostbevern) aushelfen zu können.  Auf dem neuen Löschfahrzeug ist zudem Ausrüstung für einfache technische Hilfeleistungen verladen, wie z.B. Tauchpumpen, Kettensägen, Absicherungsmaterial usw. Das LF20 KatS ist in Westbevern in der Regel das zweitausrückende Löschfahrzeug. Es wird aber auch zur nachbarschaftlichen Hilfe eingesetzt. Das Fahrzeug wurde von der Firma Schlingmann in Dissen auf einem MAN-Fahrgestell gebaut.

Auf Grund der umfangreichen Beladung ist dieses Fahrzeug eine gute Ergänzung des Fuhrparks der Feuerwehr Telgte bei Unwetterlagen wie Sturm-, Starkregen- und Schneeereignisse.

Die Einsatzkräfte in Westbevern, insbesondere die Maschinisten, welche das Fahrzeug auch fahren, haben sich in den letzten Wochen Corona-bedingt, quasi im Einzelunterricht auf dem neuen Fahrzeug einweisen und ausbilden lassen. Sobald es die Corona-Lage zulässt, soll es noch eine offizielle Fahrzeugübergabe und Einweihung geben.

Quelle : Andreas Bäumer

Zurück

Copyright 2021 Töfte Regionsmagazin | Erstellt mit Liebe zum Töfteland von 2P&M Werbeagentur.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutz Impressum