Kunst von Christiane Oelze an der Trafostation am Alten Hof Stadtwerke zeigen drei Aquarelle im Rahmen des Kunstprojekts BürgerARTig

Drei Aquarelle von Christiane Oelze zieren jetzt die Trafostation am Alten Hof. Die 1934 geborene Künstlerin malt seit 30 Jahren Motive aus der münsterländischen Natur. Deren urwüchsiges Sprießen spiegelt sich auch in den Werken der studierten Geographin und Biologin.

Die Freiluftausstellung ist bereits das achte Projekt im Rahmen des Kunstorts BürgerARTig. Dort präsentieren die Stadtwerke Ahlen gemeinsam mit der Agentur Eventa Zeche Westfalen den Bürgern Kunst aus Ahlen. Die kann, muss aber nicht Motive aus der Stadt zeigen.

Wer als Ahlener Bürger ins BürgerARTig-Konzept passt oder jemanden kennt, der seiner Kunst noch keinen Raum zutraut, kann sich bei Eventa Zeche Westfalen melden. Unter der Telefonnummer 02382/760540 oder per E-Mail an redaktion@das-stadtfenster.de.

 

Ihre Ansprechpartnerin:

Claudia Drews, Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: 02382 / 788-213

c.drews@stadtwerke-ahlen.de

Quelle : Drews Claudia

Zurück

Copyright 2020 Töfte Regionsmagazin | Erstellt mit Liebe zum Töfteland von 2P&M Werbeagentur.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutz Impressum