Keßler & Brockamp

Mitarbeiter gesucht

Stelle bei Kessler & Brockamp Frei?
NICHTS WIE HIN!

Haustechnik ist Zukunftstechnik. Hier hat sich viel getan in den letzten Jahren. Hier wird sich in Zukunft noch viel mehr tun. Der Elektriker, der Sanitär-, Klima- und Lüftungstechniker, der Heizungsbauer: Das sind Schlüsselberufe im Kampf gegen den Klimawandel. Durch ihr Können machen diese Handwerker den ökologischen Fußabdruck kleiner. Willkommen bei Keßler & Brockamp.

Wer gerne arbeitet, arbeitet gut

Das Herz, der Motor eines Unternehmens: Das sind die Mitarbeiter. Nur wenn sie zufrieden sind, bringen sie das Unternehmen voran - und werden selbst vorangebracht. Eine Wechselwirkung, von der alle was haben. Keßler & Brockamp sind seit 1984 im Handwerkergeschäft. Sie sind Allrounder, die gerne gerufen werden, wenn es irgendwo im Haus hakt. Dieser Sendenhorster Handwerksbetrieb kann nicht alles (wer kann das schon?) - aber ziemlich viel. Heizungen einbauen, Lüftungs- und Klimaanlagen. Ein Bad neu gestalten. Elektrokabel ziehen und das Haus immer smarter machen. Wer bei Keßler & Brockamp arbeitet, braucht sich über Langeweile nicht zu beklagen. Die Auftragsbücher sind voll. Jeden Tag interessante Herausforderungen. Und das in einer lockeren, freundlichen, wertschätzenden Atmosphäre. Bei Keßler & Brockamp arbeitet man gerne. Das können die 18 Mitarbeiter bestätigen.

Und damit das so bleibt, hat Stephan Brockamp, seit Anfang diesen Jahres alleiniger Inhaber und Gesch.ftsführer des Sendenhorster Handwerksbetriebs, einige Benefits für seine Angestellten aufgelegt. Stephan Brockamp mit eigenen Worten: "Wir haben bei uns im Hause ein Motto. Unsere Mitarbeiter sind unser Aushängeschild, das Gesicht des Unternehmens. Dieses Gesicht soll lächeln. Wer gut mit den Menschen umgeht, bekommt gute Rückmeldungen."

Guter Arbeitgeber: Die Argumente

Also die Benefits. Die Argumente (unter anderem), bei einem Arbeitgeber zu bleiben oder zu ihm zu kommen. Wie wäre es mit Weihnachts- und Urlaubsgeld? - Gibt es beides bei Keßler & Brockamp. Übertarifliche Bezahlung und Überstunden ab erster Stunde? - Hat Keßler & Brockamp längst. Sonst noch Pluspunkte? - Finanzielle Unterstützung der Altersvorsorge. Mitarbeiterkonditionen beim Materialeinkauf. Weiterbildung ständig. Keßler & Brockamp stärkt die Ritter im Kampf gegen den Klimawandel. Das ist weitsichtig und macht den Arbeitgeber interessant für jeden Stellensuchenden.

Starke Ritter gegen den Klimawandel

Stephan Brockamp besitzt die Meisterprüfung im Elektro-, im Sanitärund im Heizungshandwerk. Darum konnte er seinen Betrieb fachlich so vielseitig aufstellen. Keßler & Brockamp Mitarbeiter sind Allrounder. Das Handwerksunternehmen liefert Haustechnik aus einer Hand. Das macht die Wege kurz und die Zusammenarbeit kooperativ. Es schafft Neudeutsch 'Synergien', hilft dem Auftraggeber Geld und Zeit sparen. Brockamp- Mitarbeiter haben einen guten Ruf. Sie gelten allgemein als gut geschult, vielseitig, verlässlich und ordentlich. Das ist der Eindruck, den der Betrieb schon fast 40 Jahre macht. So etwas übertragen die Leute auf die Mitarbeiter. Darum ist es gut, bei Keßler & Brockamp zu arbeiten. Gut für die eigene Karriere. Gut fürs Geld. Gut für die eigene Laune. Bei Keßler & Brockamp macht die Arbeit Spaß.

Quelle : Töfte Regionalmagazin Oktoberausgabe 2021

Zurück

Copyright 2022 Töfte Regionsmagazin | Erstellt mit Liebe zum Töfteland von 2P&M Werbeagentur.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutz Impressum