Hitlers Tischgespräche mit Andreas Breiing

Ein Dokumentar-Schauspiel mit anschließender Diskussion am 20. April 2022 um 19.30 Uhr im Kulturbahnhof

Welche Themen bewegten Adolf Hitler, der die Welt in einen Vernichtungskrieg stürzte, im privaten Umfeld? Wie gab er sich jenseits der Propaganda- und Reichsparteitags Demagogie?

Die Zeiten, in denen Großeltern ihren Enkeln die Kriegsgrauen des Nationalsozialismus packend und eindringlich geschildert haben, neigen sich dem Ende. Diese Möglichkeit, Geschichte aus erster Hand „hautnah“ zu erleben, fehlt den Kindern und Jugendlichen heute. Es gilt, Alternativen zu suchen, um präventiv und nachhaltig einer rechten Radikalisierung vorzubeugen.

Der an einer Tischrunde sitzende Zuschauer erlebt den „Führer“ nicht als herumbrüllenden Despoten, sondern als eine vor sich hin sinnierende Person. Schaut man in die Gesichter der Gäste bzw. Schüler/innen, sieht man angespannte, geschockte, fassungslose und nachdenkliche Mienen.

Der Schauspieler und Kabarettist, Andreas Breiing, zeigt das Dokumentarschauspiel „Hitlers Tischgespräche“, dessen Texte er gemeinsam mit dem Journalisten, Carsten Krystofiak, zusammengestellt hat. Diese Texte sind Original-Monologe Hitlers im kleinen Kreis, die sein Sekretär, Martin Bormann, von einem Stenographen mitschreiben ließ.

Die Person Hitler und seine Themen können in der anschließenden Diskussion erörtert werden.

Mannheimer Morgen „Breiing gibt hier eine wahrhaft teuflische Solodarbietung, so grausig perfekt, wie noch nie ein Hitler-Darsteller in irgendeinem Film gewesen ist.“

Der Kartenvorverkauf beginnt am 06.04.2022 in der Stadtteilbücherei St. Clemens und online unter https://ticketshop.kulturbahnhof-hiltrup.de.

VVK15,00 EUR, AK18,00 EUR, ermäßigt12,00 EUR. Einlass ab 19:00 Uhr.

Im Kulturbahnhof gilt weiterhin 2G-plus und Maskenpflicht.

Quelle : Kulturbahnhof Hiltrup#

Zurück

Copyright 2022 Töfte Regionsmagazin | Erstellt mit Liebe zum Töfteland von 2P&M Werbeagentur.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutz Impressum