Gunnemann GmbH

Bagger dir deine Zukunft!

Bagger- & Traktorfahrer in Vollzeit (m/w/d)

Du bist leidenschaftlicher Bagger- und Traktorfahrer? Dann bist du bei uns genau richtig! Folgende Qualitäten sind Grundvoraussetzung: Pünktlichkeit und Sorgfalt der auszuführenden Aufgaben, Erfahrung in Führen von Baggern, und Führerschein Klasse T.

Leitender Angestellter in Vollzeit (m/w/d)

Für diese leitende Tätigkeit sind folgende Qualitäten Grundvoraussetzung: Ausbildung zum Landmaschinenmechaniker, LKW- & Traktorführerschein, Erfahrung in Führen von Baggern, Motorsägenschein, Betriebswirtschaftliche Kenntnisse , Ausschreibungen formulieren und kalkulieren, Mitarbeiterdisposition, Kommunikation mit Auftraggebern, Betreuung des Maschinenparks, Organisations- und Innovationstalent und Controlling.

 

Erdarbeiten & Landschaftspflege Gunnemann

Schon als Kind saß Norbert Gunnemann mit Begeisterung auf den Baggern und Treckern des elterlichen Betriebes. So ist ihm das Bagger- und Treckerfahren geradezu in die Wiege gelegt worden. Heute verfügt Erd- und Kulturbau Gunnemann, in Drensteinfurt, über einen ganzen Maschinenpark an Baggern, Treckern und anderen Landmaschinen, die Geschäftsführer Norbert Gunnemann, gerne auch höchstpersönlich, im Einsatz für die Kommunen steuert.

Arbeit mit Tiefgang

In der Saison sind neben dem Geschäftsführer bis zu zehn Mitarbeiter tätig. Norbert Gunnemann: „Unsere Auftraggeber sind die Wasser- und Bodenverbände sowie die Städte und Kommunen.“ Wenn es wasserführende Gräben auszuheben gilt, ist die Firma Gunnemann am Start. Die Schwerarbeiter mit Tiefgang agieren im Auftrag für die Städte und Kreise Warendorf, Coesfeld, Soest, Hamm und Münster. Dabei werden sie von acht Schleppern, fünf Baggern und vier Pritschenwagen assistiert.

Alles fließt

Die Gunnemanns leisten Arbeit, die den Bewohnern aber insbesondere Landwirten in der verantwortlichen Region zugutekommt. Doch Norbert Gunnemann und sein Team können noch viel mehr als nur baggern. Der Geschäftsführer: „Zu unseren Unterhaltungsarbeiten gehören nach der Ernte, ab Juli, das Mähen der Böschung, im Anschluss die erforderlichen Sohlräumungen und im Winter das Zurückschneiden und auf Stock setzten der Hecken. Die Unterhaltungsarbeiten werden so durchgeführt, dass die blaue Richtlinie nach dem Landeswassergesetzt eingehalten wird. Dieser Vorgang wiederholt sich Jahr um Jahr.

Beständigkeit und Veränderung

Gunnemann kannten in Drensteinfurt schon die Großeltern. Denn ab Mitte der 70er Jahre war der Erd- und Kulturbaubetrieb in der Bauerschaft Natorp ansässig. Norbert Gunnemann, der im elterlichen Betrieb schon lange die Geschicke mitbestimmt hatte, übernahm das komplette Unternehmen im Jahre 2014. 2018 war ein weiteres Wendejahr. Norbert Gunnemann: „Vor drei Jahren sind wir in das Drensteinfurter Gewerbegebiet Viehfeld umgezogen. Hier fand dann, neben dem umfänglichen Maschinenpark, auch die Verwaltung ihren Platz.“

Der Bagger ruht nicht

Neben den Baggern beherrschen die Gunnemann-Experten auch pflegende und säubernde Arbeiten. Sie schneiden im Auftrag der kommunalen Verwaltungen Hecken, fällen Bäume, mähen Grünflächen, Regenrückhaltebecken und Böschungen, ziehen in den Kampf gegen Bärenklau, häckseln jede Menge Holz und verkaufen die Holzhäcksel frisch oder getrocknet. Bei Gunnemann gibt es immer etwas zu tun - manchmal auch nachts, für den 24/7-Bereitschaftsdienst.

 

Quelle :

Zurück

Copyright 2022 Töfte Regionsmagazin | Erstellt mit Liebe zum Töfteland von 2P&M Werbeagentur.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutz Impressum