Gemeinsames Selbstbedienungsangebot

Sendenhorst/Albersloh. Aus zwei mach eins: Die Volksbank Münsterland Nord eG und die Sparkasse Münsterland Ost betreiben ab Freitag (23. April 2021) eine gemeinsame Selbstbedienungs-Filiale in den modernisierten Räumlichkeiten der Sparkasse an der Sendenh

Mit dem Kooperationsstandort reagieren Volksbank und Sparkasse, die bereits zwei gemeinsame SB-Geschäftsstellen betreiben, auf das sich seit Jahren verändernde Kundenverhalten. Immer häufiger nutzen Kundinnen und Kunden die Möglichkeit des mobilen, bargeldlosen Bezahlens mit Karte oder Smartphone. Zudem werden große Teile des Zahlungsverkehrs online abgewickelt und für viele Bankangelegenheiten verstärkt digitale Kanäle genutzt. Vor diesem Hintergrund sind auch die Nutzungszahlen der SB-Einrichtungen von Sparkasse und Volksbank in Albersloh seit Jahren rückläufig.

„Mit der gemeinsamen SB-Filiale bleiben wir dauerhaft vor Ort und stellen für unsere Kundinnen und Kunden die Bargeldversorgung und weitere Selbstbedienungsangebote sicher. Gleichzeitig erlaubt uns die Kooperation, den Standort auch künftig wirtschaftlich sinnvoll zu betreiben“, freuen sich Regionalleiter Daniel Averesch von der Volksbank und Geschäftsbereichsleiterin Simone Goertz von der Sparkasse auf die gemeinsame Zusammenarbeit.

Während die Kunden der Sparkasse auch künftig an gewohnter Stelle den SB-Service finden, schließt die Volksbank im Zuge der Kooperation ihre SB-Geschäftsstelle an der Teckelschlaut 9 ab dem 30.04.21. „Da der neue gemeinsame Standort nur wenige Meter entfernt ist, bleiben die Wege für unsere Kundinnen und Kunden in Albersloh kurz“, erklärt Averesch.

Für Beratungsgespräche zu allen Finanzthemen werden die Kunden der Volksbank künftig je nach Wunsch von den größeren Filialen bzw. KompetenzCentern in Wolbeck, Sendenhorst oder Hiltrup betreut. Die Sparkasse steht an denselben Standorten ebenfalls wie gewohnt mit ihren Beratungscentern zur Verfügung. „Hier sind wir ganz in der Nähe persönlich für unsere Kundinnen und Kunden da“, so Goertz und Averesch.

 

Ansprechpartner für Rückfragen:

Volksbank Münsterland Nord eG
Patrick Grubba (Pressesprecher, Leiter Unternehmenskommunikation)
Fon: 0251-5005-5355
Mail: patrick.grubba@vbmn.de

 

Sparkasse Münsterland Ost

Dr. Uwe Koch (Pressesprecher)

Fon: 0251-598-21456

Mail: uwe.koch@sparkasse-mslo.de

Quelle : Patrick Grubba

Zurück

Copyright 2021 Töfte Regionsmagazin | Erstellt mit Liebe zum Töfteland von 2P&M Werbeagentur.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutz Impressum