Freies Parken, kostenloser ÖPNV und Werbung auf der Ahlen-App: Stadt Ahlen setzt an Samstagen Impulse für die Innenstadt

Ahlen. Der Rat der Stadt Ahlen hat am Donnerstagabend einstimmig einen Kaufimpuls beschlossen, um wieder mehr Kunden in die Geschäfte der Innenstadt zu führen. Die dort ansässigen Einzelhändler leiden seit dem Frühjahr erheblich unter Corona bedingten Einschränkungen. Mit gebührenfreiem Parken auf bewirtschafteten Parkplätzen und kostenloser Beförderung im ÖPNV will die Stadt an den kommenden Samstagen ein freundliches Konsumklima verbreiten. Einzelhändler haben zudem die Möglichkeit, kostenlos Werbung zu schalten auf der von 15.000 Abonnenten gelesenen Ahlen-App. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft unterstützt die Aktion mit Werbespots über Radio WAF. Los geht es mit der Aktion an diesem Samstag, 20. Juni. Sie soll bis zum Ferienende am 8. August die Kundenfrequenz erhöhen. Trotz guter Kauflaune dürfen Kundinnen und Kunden eines nicht vergessen: Dort, wo viele Menschen zusammenkommen, müssen die Regeln zur Hygiene weiterhin besonders genau beachtet werden. Insbesondere gilt dies für die ausnahmslos einzuhaltende Maskenpflicht in Einzelhandelsgeschäften, auf dem Wochenmarkt und in Warteschlangen. Ebenso gilt weiterhin das Gebot zum Abstandhalten. 

Einzelhändler, Gastronomiebetriebe und Dienstleister, wie etwa Friseure, konnten über mehrere Wochen hinweg teilweise keinerlei Umsatz generieren. Die „NRW-Soforthilfe 2020“ des Landes Nordrhein-Westfalen bot hier nur eine temporäre Überbrückungshilfe. Insbesondere auf den Einzelhandel schlug die Pandemie mit voller Wucht durch. Die Betroffenen litten unter einer vier- bis fünfwöchigen Zwangspause. Ahlens Innenstadt war bis zum 20. April, dem Ende der Zwangsschließungen, nahezu verwaist. Auch nach der Öffnung ist die Krise noch lange nicht vorbei. Die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) hat im Mai den niedrigsten Konsumklimaindex seit 1945 ausgemacht und der Handelsverband Deutschland (HDE) hat ermittelt, dass bei etwa einem Drittel der Betriebe die Umsätze bei maximal 50 Prozent des Vorjahres liegen. Ein weiteres Viertel erreiche Umsätze zwischen 50 und 75 Prozent. Bei diesen bundesweiten Trends macht Ahlen keine Ausnahme. Die Zahlen decken sich mit den Einschätzungen der WFG Wirtschaftsförderungsgesellschaft Ahlen. 

In zahlreichen Gesprächen der Stadt Ahlen und der WFG Wirtschaftsförderungsgesellschaft Ahlen mbH mit den Ahlener Einzelhändlern, Gastronomen und Dienstleistern sowie den Gewerbevereinen „Pro Ahlen“ und der „Werbenden Gemeinschaft Ahlen“ wurde vereinbart, dieser Herausforderung mit progressiven Maßnahmen gemeinsam zu begegnen. Hierzu sollen Konjunkturanreize gesetzt werden, um die Innenstadt – unter Berücksichtigung der aktuellen Abstandsregelungen – zu beleben und den Einzelhandel in Ahlen zu stärken. 

In Absprache mit den jeweiligen Partnern sind diverse Maßnahmen vorgesehen. Diese betreffen jeweils die kommenden acht Samstage und gelten ab Samstag, den 20. Juni 2020, bis zum Samstag, den 8. August 2020. Im Einzelnen:

  • Alle bewirtschafteten Parkplätze in der Innenstadt können kostenlos genutzt werden. Es werden keine Parkgebühren erhoben.

 

  • Der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) kann im Stadtgebiet Ahlen die kommenden Samstage kostenlos und frei genutzt werden. Hierzu verzichten die Verkehrsgesellschaft Ahlen, die Verkehrsgesellschaft Breitenbach, die RVM und der Kreis Warendorf auf die Erstattung der Bus-Fahrentgelte.

 

  • Gewerbetreibende können kostenfrei auf der Ahlen-App Werbung schalten. Kontakt: Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Ahlen (Ralf Grote, Tel. 02382 59383,groter@stadt.ahlen.de).

 

  • Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Ahlen mbH schaltet Radio-Spots auf Radio WAF, um die Ahlener Innenstadt auch innerhalb des gesamten Kreises Warendorf zu bewerben.

Initiatoren und Gewerbetreibende freuen sich, wenn möglichst viele Kundinnen und Kunden vor Ort und nicht „online - im Internet“ einkaufen. 

Bildunterschrift

An den kommenden Samstagen soll sich die Innenstadt mit kauffreudigen Kunden füllen – aber bitte mit Abstand!

Quelle : Internetredaktion Ahlen

Zurück

Copyright 2020 Töfte Regionsmagazin | Erstellt mit Liebe zum Töfteland von 2P&M Werbeagentur.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutz Impressum