Energiewende im Münsterland LVHS - Bildungsurlaub in Ahlen

Eine Gruppe von 15 Ingenieuren, Architekten und Bautechniker steuerte am Dienstag mit Pedelecs die Stadt Ahlen an, um sich hier über die Passivhausbauweise zu informieren. Gemeinsam verbringen die Fachleute aus der Region von Gelsenkirchen bis Hamburg 4 Tage in der LVHS in Freckenhorst, um verschiedenen Themen der Energiewende intensiv in den Blick zu nehmen.

 

Thema des Tages war „Wohnen in energieeffizienten Gebäuden“. Das Architekturbüro Weber hat zusammen mit EMU Baubüro Weber GmbH in Ahlen eine Reihe von Gebäuden, die als Passivhaus oder gar Plusenergiehaus funktionieren, auf der Visitenkarte. Nach dem Empfang mit dem 2. Frühstückskaffee gab es einen draußen vorbereiteten Informationsteil mit praktischer Materialanschauung für effizientes ökologisches Bauen. Anschließend fuhren alle Teilnehmer zusammen mit den Gastgebern eine Runde durch die Stadt, um die Bauten vor Ort kennenzulernen. Für jedes Gebäude gab es Zusatzinformationen und rege Fragerunden, die von der Materialwahl bis zur Finanzierung reichten. Ein spannender Tag, der Ahlen von einer anderen Seite zeigte. Sehr erfreulich auch der Zufall, dass eine Mieterfamilie spontan begeistert war über die niedrigen Nebenkosten im Passivhaus, die die Planungen und Berechnung voll bestätigen.

Quelle : Agnes Weber

Zurück

Copyright 2020 Töfte Regionsmagazin | Erstellt mit Liebe zum Töfteland von 2P&M Werbeagentur.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutz Impressum