Dielenabend-Saison in Enniger für 2020/2021 zunächst abgesagt

Enniger. Es ist Anfang September und normalerweise würde sich jetzt das Dielenabendteam von St. Mauritius in Enniger treffen. Dann steht die jährliche konkrete Organisation der für das Münsterland seit vielen Jahren beliebten Reihe aus sechs kammermusikalischen Konzerten und literarischen Abenden mit renommierten Künstlerinnen und Künstlern in dem besonderen Ambiente der alten Pfarrhausdiele in Enniger an.

Ab Oktober sollte begonnen werden mit dem 279. Dielenabend. Jedoch wie in so vielen Bereichen ist nun auch die Saison 2020/21 der Dielenabende in Enniger zunächst abgesagt worden.

Aktuell wird unter den Ehrenamtlichen rund um Gregor Hartmann und Gisela Barkhausen überlegt, ob eventuell einzelne Konzerte mit den notwendigen Hygieneschutzmaßnahmen in der Pfarrkirche in Enniger durchgeführt werden können. Ob es so kommen kann bleibt jedoch im Moment noch abzuwarten, denn sowohl für die Künstler als auch für die Besucher, die gerade den direkten Kontakt zueinander im kleinen Rahmen lieben, bedeutet das eine grundsätzliche Veränderung des Konzepts der Abende.

Ansonsten ist das Team aber jetzt auch schon dabei, die nächste Saison zu planen, und das hoffentlich wieder in der von allen Beteiligten gewohnten Pfarrhaustenne.

Weitere Informationen sind im Internet unter www.dielenabend-enniger.de zu finden.

 

Bildunterschrift: Einige Mitglieder des Dielenabendteams bei einem Treffen vor der alten Pfarrhaustenne (v.l.n.r.): Monika Sydow-Kuhlmann, Dr. Bernhard Gallenkemper, Gregor Hartmann, Dieter Kuhlmann, Gisela Barkhausen, Dr. Franz Killmann und Ute Bienengräber-Killmann.

Quelle : Franz Killmann

Zurück

Copyright 2020 Töfte Regionsmagazin | Erstellt mit Liebe zum Töfteland von 2P&M Werbeagentur.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutz Impressum