Die Heimat-shoppen-Aktionstage

Heimat shoppen ist zum Markenzeichen geworden. Unter dem sonnenrunden Label vereinen sich attraktive Geschäfte des lokalen Einzelhandels. Ihr Ziel: Den Menschen die Vielfalt und Kultur ortsnaher Einkaufsmöglichkeiten nahebringen. Auf der Hiltruper Marktallee finden die Heimat-shoppen-Aktionstage diesmal am 11. und 12. September statt. Viele neuere und etablierte Geschäfte befinden sich unter den Teilnehmern. Zu letzteren zählt auf jeden Fall Britta Hinkämpers ‚Dessous & Meer‘. Hier erwarten die Kunden und Kundinnen Aktionen und Einfälle, die mindestens so originell wie das Sortiment des Fachgeschäfts sind.


Britta Hinkämper sagt Danke

Zuerst aber ein Wort des Dankes. Darauf legt die Chefin Britta Hinkämper besonders viel Wert. „Corona hat uns alle kalt erwischt. Umso wärmer wird mir ums Herz, wenn ich an die Treue aller Menschen denke, die sich unserem Geschäft zugehörig fühlen. Danke für die Solidarität! Danke für die vielen gekauften Gutscheine! Diese Krise hat uns nicht gelähmt, sondern beflügelt!“


Recycling mit Meer-Wert

Kein Wunder, dass Dessous & Meer auch bei den Heimat-shoppen-Aktionstagen in vorderster Reihe steht. Die Dessous-Spezialistinnen haben sich einen praktischen Tausch ausgedacht. Kundinnen bringen ihren ausgedienten BH mit (Zustand gleichgültig) und erhalten zehn Euro Rabatt auf den neuen. Diese Aktion gilt ab dem 11.9. und währt bis zu den Herbstferien.
Dessous & Meer hat Humor

Dessous & Meer strotzt vor Ideen. Das hat die Krise gezeigt. Unter dem Leitspruch ‚Gutschein-statt-Klopapier‘ sind zahllose Gutscheine über die Homepage verkauft worden. Auch größere Beträge wurden eingelöst, denn je höher der Gutscheinbetrag ausfiel, desto attraktiver waren die Zusatzprämien. Mit dieser humorvollen Aktion rettete sich Dessous & Meer über die Corona-Schließungszeit. Und fragte gleichzeitig ein tolles Stimmungsbarometer ab. Das zeigte sich auch in der ‚Freunde-werben-Freunde‘-Aktion. Für neugeworbene Kunden konnten viele schöne Prämien eingelöst werden. Damit waren die Ideen noch nicht zu Ende. Britta Hinkämper und ihre Mitarbeiterinnen (darunter in Teilzeit neuerdings auch ihre Tochter Nicole) blieben und bleiben virtuell präsent. Jeden Mittwoch drehen die Modefachfrauen Präsentationsvideos der neusten Neuheiten. Wer sich unter 0152-05100700 dafür anmeldet, bekommt die modischen Videoclips per Facebook oder WhatsApp geschickt. Britta Hinkämper: „Unser Geschäft lebt vom Austausch. In der Krise beschreiten wir eben neue Wege.“

Quelle : Dessous & Meer

Zurück

Copyright 2020 Töfte Regionsmagazin | Erstellt mit Liebe zum Töfteland von 2P&M Werbeagentur.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutz Impressum