Der Kartoffelspezialist mit den glücklichen Hühnern!

Ein gut gepflegter Kartoffelacker. Hühner, die tagsüber im Freien picken und abends in einen geräumigen Stall marschieren. Eine Familie, die Hand in Hand arbeitet, von der Pflanzung bis zur Ernte, von der Aufzucht bis zum Ei, von der Lagerung bis zur Vermarktung. Das klingt nach guter alter Zeit, als Nachhaltigkeit und Regionalität noch gelebte Selbstverständlichkeiten waren. Das klingt nach Vienenkötter.


Kaufkriterien erfüllt

Der Bauernhof Vienenkötter liegt in Everswinkel auf bestem Kartoffelland. Die Vienenkötters sind hier für ihre erstklassigen Kartoffeln und Eier bekannt. Hofchef Christoph Vienenkötter blickt zurück: „Mein Großvater ist mit Trecker und Anhänger durch Everswinkel und Wolbeck gefahren. Die frisch geernteten Kartoffeln wurden damals von den Haushalten noch in großem Maßstab eingelagert. Dann kamen Eier dazu und später, als mein Vater die ‚Regierung‘ übernahm kamen regionale Produkte unserer Kollegen auf den Verkaufswagen dazu.“ Heute liegt der Absatzschwerpunkt im Lebensmitteleinzelhandel. Der Hof Vienenkötter beliefert die Geschäfte im Umkreis von 25 Kilometern mit seinen nachhaltigen regionalen Produkten. Die frischen Kartoffeln und Eier kommen bei den Münsterländern gut an. Vertrauenswürdige Herkunft, kurze Transportwege, guter Geschmack - genau die Eigenschaften, nach denen Kunden heute ihre Lebensmittel aussuchen.


Die köstlichen Knollen

Kartoffeln sind wählerisch. Sie möchten einen nährstoffreichen Boden haben. Und Menschen, die sich gut um sie kümmern. Darum fühlen sie sich auf dem Bauernhof Vienenkötter so wohl. Wenn sie zu voller Größe und bestem Geschmack gereift sind, werden sie von erfahrener Hand geerntet. Christoph Vienenkötter: „Immer bei trockenem Wetter, sonst haben die Knollen Stress. Direkt vom Feld kommen sie in große Holzkisten. Unsere Lagerhalle ist kühl und feucht - auf chemische Keimhemmer können wir verzichten. Erst direkt vor dem Verkauf sortieren wir die Kartoffeln portionsweise und füllen sie in lichtgeschützte Papiertüten. Das garantiert den Märkten und Kunden gesündeste Ware.“


Die Bilderbuch-Hühner

Jetzt ein Besuch bei den Hühnern. Ein großer heller Stall, Baujahr 2018. Nebenan Wald. Sandbäder und Sitzstangen, frisches Wasser, gesundes Futter aus der Region. Da kommen die Hennen und formieren sich zu ihrem Morgenspaziergang. Vier Hektar Wiese haben sie dafür, bepflanzt mit Bäumen und Sträuchern, unter denen sie sich verstecken können, falls am Himmel der Habicht kreist. Diesen Tieren geht es gut. Ihre Menschen kümmern sich um sie. Die Eier sind besonders schmackhaft, ihr Dotter dunkelgelb. Die Vienenkötters sortieren und verpacken sie am Legetag. Frischer können Eier die Geschäfte nicht erreichen.


NAchhaltig und Regional

Solarbetriebene Kühlhäuser und Stalllüftungen? Kompostierbare Verpackungen? Rückengerechte Arbeitsbedingungen? Gute Kommunikation mit Kunden, Kollegen, Lieferanten? - Gehört bei den Vienenkötters zum guten Ton der Nachhaltigkeit. Auf Instagram und Facebook gibt Christoph Vienenkötter darüber Auskunft. Ebenfalls einen guten Einblick gewähren die ‚Hofgeschichten‘ auf der Kampagnen-Internetseite www.magdochjeder.de 

Quelle : Hof Vienenkötter

Zurück

Copyright 2020 Töfte Regionsmagazin | Erstellt mit Liebe zum Töfteland von 2P&M Werbeagentur.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutz Impressum