Chatbots programmieren und Flugzeuge zuschneiden

HOKO-Workshops für Jugendliche am 14. und 20. Januar in Ahlen und Everswinkel

Das Hochschul-Kompetenz-Zentrum studieren & forschen e. V. (HOKO) startet mit zwei kostenfreien Workshops für 12- bis 18-Jährige ins Jahr 2022. In Zusammenarbeit mit der Codingschule junior aus Düsseldorf können Jugendliche mit der Programmiersprache „Python“ lernen, einen Chatbot zu verstehen, zu programmieren und so mit technischen Systemen zu chatten. Der Workshop Chatbot-Programmierung im HOKO.LAB Ahlen an der Beckumer Straße 34 findet statt am Freitag, 14. Januar, von 16 bis 19 Uhr.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Das gilt auch für das zweite Angebot mit dem Titel „Laserschneiden wie die Profis - konstruiere einen Zuschnitt und falte dein eigenes Flugzeug“ am Donnerstag, 20. Januar, von 16 bis 19 Uhr in der Firma BSW Anlagenbau am Boschweg 48 in Everswinkel. Unter fachkundiger Anleitung kann man hier lernen, wie Metallteile zugeschnitten und gefaltet werden. Eigene Modellflugzeuge können mitgebracht werden.  

Für den Zugang zu beiden Veranstaltungen ist wegen der Pandemie ein tagesaktuelles negatives Corona-Testzertifikat erforderlich. Das HOKO wird getragen von Kommunen, Wissenschaft und Wirtschaft und vermittelt jungen Menschen die Möglichkeit, in der Region ihre Potenziale zu entwickeln und zu nutzen.

Quelle : Redaktionsbüro Ludger Baumeister

Zurück

Copyright 2022 Töfte Regionsmagazin | Erstellt mit Liebe zum Töfteland von 2P&M Werbeagentur.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutz Impressum