Bahnhof in Drensteinfurt wird vom Bund gefördert

Drensteinfurt. Der Bahnhof in Drensteinfurt wird mit Bundesmitteln modernisiert. Darüber informiert der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Bernhard Daldrup.
„Der Bahnhof in Drensteinfurt ist einer von rund 50 mittelgroßen Bahnhöfen, in deren Umbau der Bund 140 Millionen Euro bis 2026 investiert. Ich freue mich sehr über diese tolle Nachricht aus Berlin für alle Bürgerinnen und Bürger von Drensteinfurt“, so der SPD-Abgeordnete. „Die Umbaumaßnahmen erfolgen in Kooperation mit den Ländern, die Landesmittel in gleicher Höhe ergänzen. Zu den Maßnahmen gehören unter anderem barrierefreie Bahnsteigzugänge, Markierungen, Beschilderungen oder höhere Bahnsteige“, ergänzt Daldrup.
Die Förderung erfolgt im Rahmen des 1.000-Bahnhöfe-Programms aus dem Koalitionsvertrag zur Sanierung und Attraktivitätssteigerung kleinerer und mittelgroßer Bahnhöfe. Umgesetzt werden die Umbaumaßnahmen von der Deutschen Bahn AG.

Quelle : Wahlkreisbüro Bernhard Daldrup

Zurück

Copyright 2021 Töfte Regionsmagazin | Erstellt mit Liebe zum Töfteland von 2P&M Werbeagentur.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutz Impressum