Älteste Bürgerin der Stadt feierte 106. Geburtstag

Sendenhorst/Albersloh. Elisabeth Bönte feierte Ende Februar den 106. Geburtstag und ist damit die älteste Bürgerin der Stadt Sendenhorst. Auf besonderen Wunsch der Jubilarin überbrachte ihr die Bürgermeisterin Katrin Reuscher zu diesem besonderen Ehrentag die Glückwünsche persönlich.

 

„Aufgrund der Pandemie haben wir uns dazu entschlossen, auf persönliche Besuche von Jubilaren zu verzichten“ erklärte Katrin Reuscher. „Aber in diesem Fall durften wir eine Ausnahme machen, da Frau Bönte bereits den kompletten Impfschutz erhalten hatte. Mit den Corona-Vorsichtsmaßnahmen, nämlich einem vorherigen negativen Test und mit Maske und Abstand, durfte ich Frau Bönte persönlich gratulieren.“

 

Die Jubilarin, die 1915 in Osnabrück geboren wurde, freute sich über den Besuch der Bürgermeisterin und genoss das angeregte Gespräch, aus ihrem langen Leben zu erzählen. „Ich habe mir keine besondere Mühe gegeben, so alt zu werden“, berichtete die 106-Jährige amüsiert. Ein Lebensmotto gab die älteste Bürgerin der Stadt ihrer Bürgermeisterin jedoch mit: „Man muss immer wieder neu anfangen“, versicherte die lebensfrohe Jubilarin.

 

Bildunterschrift: Elisabeth Bönte, mit 106 Jahren älteste Bürgerin der Stadt Sendenhorst, freute sich über die persönlichen Geburtstagsglückwünsche der Bürgermeisterin Katrin Reuscher.

 

Foto: Stadt Sendenhorst

 

Kontakt:

Stadt Sendenhorst

Kirchstraße 1

48324 Sendenhorst

 

Wirtschaftsförderung

Annette Görlich

Tel. 02526 303326

Mail: goerlich@sendenhorst.de

 

Quelle : Annette Görlich

Zurück

Copyright 2021 Töfte Regionsmagazin | Erstellt mit Liebe zum Töfteland von 2P&M Werbeagentur.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutz Impressum